Telefon +49(30)21915566 • Fax +49(30)21019614 • E-Mail info@hotel-pension-fischer.de


  Startseite
  Zimmerpreise
  Bilder
  Reservierungsanfrage
  Kontakt/Anreise
  Bewertungen/Gästebuch
  Impressum
  AGB


Ausstattung

Zimmer mit Dusche/WC
inkl. Frühstücksbüfett
Zimmerservice / Room Service Fernsehen im Zimmer / TV in the room Radio im Zimmer / Radio in the room Nichtraucherzimmer / Non-smoking room
Parkvignette / Parking permit Wäscheservice / Laundry service Haustiere erlaubt / Animals allowed Altbau mit familiärer Atmosphäre / Old-building with family atmosphere
Bewegen Sie die Maus auf die Icons, um die Erklärungstexte
zu lesen



Allgemeine Geschäftsbedingungen

Wir verweisen auf die AGB´s der DeHoGa.

Rechtslage - Bei der Bestellung eines Hotelszimmers

Herausgeber DEHOGA Bundesverband e.V., Bonn
  1. Wird ein Hotelzimmer bestellt, zugesagt oder kurzfristig bereitgestellt, so ist ein Gastaufnahmevertrag zustande gekommen.

  2. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner für die gesamte Dauer des Vertrages zur Erfüllung der gegenseitigen Verpflichtungen daraus
    1. Verpflichtung des Gastwirtes ist es, das Zimmer entsprechend der Bestellung bereitzuhalten.
    2. Verpflichtung des Gastes ist es, den Preis für die Zeit (Dauer) der Bestellung des Hotelzimmers zu bezahlen.

  3. Nimmt ein Gast das bestellte Hotelzimmer nicht in Anspruch, so bleibt er rechtlich verpflichtet, den Preis für die vereinbarten Hotelleistung zu bezahlen, ohne dass es auf den Grund der Verhinderung ankommt. Dabei müssen nur tatsächliche Einsparungen des Betriebes abgesetzt werden.

  4. Die Einsparungen des Betriebes betragen erfahrungsgemäß bei der Übernachtung 20% des vereinbarten Preises.

  5. Kann der Gastwirt das nicht in Anspruch genommene Zimmer anderweitig vergeben so entfällt die Verpflichtung des Gastes zur Bezahlung in Höhe der anderweitig erzielten Einnahmen für diesen Zeitraum.

  6. Der Gastwirt hat einen Anspruch auf Barzahlung aller Leistungen vor Abreise und dementsprechend ein gesetzliches Pfandrecht an den eingebrachten Sachen des Gastes.

  7. Gerichtsstand ist der Betriebsstandort, da auch im Falle einer Nichtbeanspruchung des Zimmers die Leistungen aus dem Gastaufnahmevertrag am Ort des Betriebes zu erbringen sind.

    Gesonderte hauseigene AGBs

  8. Bei einer Buchung von mehr als zwei Zimmern erbitten wir eine Stornierungsfrist von 14 Tagen vor Anreise einzuhalten. Bei einer späteren Stornierung oder Nichtanreise ohne vorherige Stornierung berechnen wir 80% des Rechnungsbetrages sollten die Zimmer nicht anderweitig vermietet werden.

  9. Ausnahmen hiervon sind Messen und Sonderveranstaltungen.
    Bei Messen und Sonderveranstaltungen berechnen wir bei einer Stornierung:
    21 Tage - vor Anreise 60% des Buchungsbetrages
    14 Tage - vor Anreise 80% des Buchungsbetrages
    Bei einer vorzeitigen Abreise berechnen wir 80% der Restbuchungssumme
    auf den Gesamtbetrag, sofern wir die Kontingente nicht anderweitig vermieten können.

       Besucher : 121035